Quantcast
Ads by Muslim Ad Network









al-Imran Farsi:: Ghodratollah Bakhtiari Nejad 

Ayat
3:1Alif-Lam-Mim
3:2Allah - es gibt keinen Gott au
3:3Er hat dir das Buch mit der Wahrheit offenbart, das zu best
3:4zuvor, als Rechtleitung f
3:5Vor Allah ist nichts verborgen, weder auf der Erde noch im Himmel.
3:6Er ist es, Der euch im Mutterleib gestaltet, wie Er will. Es gibt keinen Gott au
3:7Er ist es, Der das Buch (als Offenbarung) auf dich herabgesandt hat. Dazu geh
3:8Unser Herr, lasse unsere Herzen nicht abschweifen, nachdem Du uns rechtgeleitet hast, und schenke uns Erbarmen von Dir aus. Du bist ja der unabl
3:9Unser Herr, Du wirst die Menschen gewi
3:10Gewi
3:11Nach der Art der Leute Fir'auns und derjenigen vor ihnen: Sie erkl
3:12Sag zu denjenigen, die ungl
3:13Ihr hattet ja ein Zeichen in zwei Scharen, die aufeinandertrafen: Die eine k
3:14Ausgeschm
3:15Sag: Soll ich euch von etwas Besserem als diesem Kunde geben? F
3:16die sagen: \"Unser Herr, gewi
3:17Die Standhaften und die Wahrhaftigen, die dem
3:18Allah bezeugt, da
3:19Gewi
3:20Und wenn sie mit dir streiten (wollen), dann sag: \"Ich habe mein Gesicht Allah ergeben, und (ebenso,) wer mir folgt!\" Und sag zu jenen, denen die Schrift gegeben wurde, und den Schriftunkundigen: \"Seid ihr (Allah) ergeben?\" Wenn sie (Ihm) ergeben sind, dann sind sie rechtgeleitet. Kehren sie sich aber ab, so obliegt dir nur die
3:21Diejenigen, die Allahs Zeichen verleugnen, die Propheten zu Unrecht t
3:22Das sind diejenigen, deren Werke im Diesseits und Jenseits hinf
3:23Siehst du nicht jene, denen ein Teil der Schrift gegeben wurde? Sie werden zum Buch Allahs aufgefordert, damit es zwischen ihnen richte. Hierauf kehrt sich eine Gruppe von ihnen ab, und sie sind Widerstrebende.
3:24Dies, weil sie sagen: \"Das (H
3:25Aber wie (wird es sein), wenn Wir sie zu einem Tag versammeln, an dem es keinen Zweifel gibt, und jeder Seele in vollem Ma
3:26Sag: O Allah, Herr der Herrschaft, Du gibst die Herrschaft, wem Du willst, und Du entziehst die Herrschaft, wem Du willst. Du machst m
3:27Du l
3:28Die Gl
3:29Sag: Ob ihr verbergt, was in euren Br
3:30An dem Tag wird jede Seele das, was sie an Gutem getan hat, bereit finden. Und von dem, was sie an B
3:31Sag: Wenn ihr Allah liebt, dann folgt mir. So liebt euch Allah und vergibt euch eure S
3:32Sag: Gehorcht Allah und dem Gesandten. Doch wenn sie sich abkehren, so liebt Allah die Ungl
3:33Gewi
3:34eine der anderen Nachkommenschaft. Und Allah ist Allh
3:35Als 'Imrans Frau sagte: \"Mein Herr, ich gelobe Dir, was in meinem Mutterleib ist, f
3:36Als sie sie dann zur Welt gebracht hatte, sagte sie: \"Mein Herr, ich habe ein M
3:37Da nahm ihr Herr sie auf g
3:38Da rief Zakariyya seinen Herrn an und sagte: \"Mein Herr, schenke mir von Dir aus gute Nachkommenschaft! Du bist ja der Gebetserh
3:39Und da riefen ihm die Engel zu, w
3:40Er sagte: \"Mein Herr, wie soll ich einen Jungen bekommen, wo mich schon hohes Alter
3:41Er (Zakariyya) sagte: \"Mein Herr, setze mir ein Zeichen.\" Er sagte: \"Dein Zeichen ist, da
3:42Und als die Engel sagten: \"O Maryam, Allah hat dich auserw
3:43O Maryam, sei deinem Herrn dem
3:44Dies geh
3:45Als die Engel sagten: \"O Maryam, Allah verk
3:46Und er wird in der Wiege zu den Menschen sprechen und im Mannesalter und einer der Rechtschaffenen sein.\
3:47Sie sagte: \"Mein Herr, wie sollte ich ein Kind haben, wo mich (doch) kein menschliches Wesen ber
3:48Und Er wird ihn die Schrift, die Weisheit, die Tora und das Evangelium lehren.
3:49Und (Er wird ihn schicken) als einen Gesandten zu den Kindern Isra'ils (, zu denen er sagen wird): ,Gewi
3:50Und das zu best
3:51Gewi
3:52Als 'Isa aber ihren Unglauben wahrnahm, sagte er: \"Wer sind meine Helfer (auf dem Weg hin) zu Allah?\" Die J
3:53Unser Herr, wir glauben an das, was Du (als Offenbarung) herabgesandt hast, und folgen dem Gesandten. So schreibe uns auf unter die Zeugnis Ablegenden!\
3:54Und sie schmiedeten R
3:55Als Allah sagte: \"O 'Isa, Ich werde dich (nunmehr) abberufen und dich zu mir emporheben und dich von denen, die ungl
3:56Was nun diejenigen angeht, die ungl
3:57Was aber jene angeht, die glauben und rechtschaffene Werke tun, so wird Er ihnen ihren Lohn in vollem Ma
3:58Dies verlesen Wir dir von den Zeichen und den weisen Spr
3:59Gewi
3:60(Das ist) die Wahrheit von deinem Herrn; geh
3:61Wer nun mit dir dar
3:62Gewi
3:63Doch wenn sie sich abkehren, so wei
3:64Sag: O Leute der Schrift, kommt her zu einem zwischen uns und euch gleichen Wort: da
3:65O Leute der Schrift, warum streitet ihr
3:66Ihr da seid es doch, die ihr
3:67Ibrahim war weder ein Jude noch ein Christ, sondern er war Anh
3:68Die Menschen, die Ibrahim am n
3:69Gern m
3:70O Leute der Schrift! Warum verleugnet ihr Allahs Zeichen, wo ihr doch (selbst) Zeugen seid?
3:71O Leute der Schrift, warum verdeckt ihr das Wahre durch das Falsche und verbergt wissentlich die Wahrheit?
3:72Und ein Teil von den Leuten der Schrift sagt: \"Glaubt an das, was auf diejenigen, die glauben, (als Offenbarung) herabgesandt worden ist, am Anfang des Tages und verleugnet es (wieder) an seinem Ende, auf da
3:73Und glaubt nur jemandem, der eurer Religion folgt. Sag: Gewi
3:74Er zeichnet mit Seinem Erbarmen aus, wen Er will, und Allah besitzt gro
3:75Unter den Leuten der Schrift gibt es manche, die, wenn du ihnen einen Qintar anvertraust, ihn dir (wieder) aush
3:76Aber nein! Wer seinen Bund h
3:77Diejenigen, die ihren Bund mit Allah und ihre Eide f
3:78Und wahrlich, eine Gruppe von ihnen verdreht mit seinen Zungen die Schrift, damit ihr es f
3:79Es steht einem menschlichen Wesen nicht zu, da
3:80Und (es steht ihm nicht zu,) euch zu befehlen, die Engel und die Propheten zu Herren nehmen. Sollte er euch den Unglauben befehlen, nachdem ihr (Allah) Ergebene seid?
3:81Und als Allah mit den Propheten ein Abkommen traf: Was immer Ich euch an B
3:82Wer sich aber nach diesem abkehrt, so sind jene die Frevler.
3:83Begehren sie denn eine andere als Allahs Religion, wo sich Ihm doch (jeder) ergeben hat, der in den Himmeln und auf der Erde ist, freiwillig oder widerwillig? Und zu Ihm werden sie zur
3:84Sag: Wir glauben an Allah und (an das,) was auf uns und was auf Ibrahim, Isma'il, Ishaq, Ya'qub und die St
3:85Wer aber als Religion etwas anderes als den Islam begehrt, so wird es von ihm nicht angenommen werden, und im Jenseits wird er zu den Verlierern geh
3:86Wie sollte Allah ein Volk rechtleiten, das (wieder) ungl
3:87Der Lohn jener ist, da
3:88ewig darin zu bleiben. Die Strafe soll ihnen nicht erleichtert noch soll ihnen Aufschub gew
3:89au
3:90Jene (aber), die ungl
3:91Gewi
3:92Ihr werdet die G
3:93Alle Speisen waren den Kindern Isra'ils erlaubt au
3:94Wer also nach alledem gegen Allah (noch) L
3:95Sag: Allah hat die Wahrheit gesprochen. So folgt dem Glaubensbekenntnis Ibrahims, (als) Anh
3:96Das erste (Gottes)haus, das f
3:97Darin liegen klare Zeichen. (Es ist) der Standort Ibrahims. Und wer es betritt, ist sicher. Und Allah steht es den Menschen gegen
3:98Sag: O Leute der Schrift, warum verleugnet ihr Allahs Zeichen, wo doch Allah Zeuge dessen ist, was ihr tut?
3:99Sag: O Leute der Schrift, warum haltet ihr die, die glauben, von Allahs Weg ab, indem ihr danach trachtet, ihn krumm zu machen, wo ihr doch Zeugen seid? Doch Allah ist nicht unachtsam dessen, was ihr tut.
3:100O die ihr glaubt, wenn ihr einer Gruppe von denen gehorcht, denen die Schrift gegeben wurde, werden sie euch, nachdem ihr den Glauben (angenommen) habt, wieder zu Ungl
3:101Wie aber k
3:102O die ihr glaubt, f
3:103Und haltet alle fest am Seil Allahs und geht nicht auseinander! Und gedenkt Allahs Gunst an euch, als ihr Feinde wart und Er dann eure Herzen zusammenf
3:104Und es soll aus euch eine Gemeinschaft werden, die zum Guten aufruft, das Rechte gebietet und das Verwerfliche verbietet. Jene sind es, denen es wohl ergeht.
3:105Und seid nicht wie jene, die auseinander gingen und uneinig wurden, nachdem die klaren Beweise zu ihnen gekommen waren. F
3:106An dem Tag, da (die einen) Gesichter wei
3:107Was aber diejenigen angeht, deren Gesichter wei
3:108Dies sind die Zeichen Allahs, die Wir der Wahrheit entsprechend verlesen. Und Allah will keine Ungerechtigkeit f
3:109Allah geh
3:110Ihr seid die beste Gemeinschaft, die f
3:111Sie werden euch keinen Schaden zuf
3:112Auferlegt ist ihnen Erniedrigung, wo immer sie angetroffen werden-, au
3:113Sie sind nicht (alle) gleich. Unter den Leuten der Schrift ist eine standhafte Gemeinschaft, die Allahs Zeichen zu Stunden der Nacht verliest und sich (im Gebet) niederwirft.
3:114Sie glauben an Allah und den J
3:115Und was sie an Gutem tun, das wird ihnen nicht ungedankt bleiben. Und Allah wei
3:116Gewi
3:117Das Gleichnis dessen, was sie in diesem irdischen Leben ausgeben, ist das eines eisigen Windes, der die Saatfelder von Leuten trifft, die sich selbst Unrecht zugef
3:118O die ihr glaubt, nehmt keine Vertrauten au
3:119Da habt ihr sie doch geliebt, w
3:120Wenn euch etwas Gutes widerf
3:121Und als du von deinen Angeh
3:122Als zwei Teil(gruppen) von euch vorhatten, aufzugeben, wo doch Allah ihr Schutzherr ist. Und auf Allah sollen sich die Gl
3:123Allah hat euch doch schon in Badr geholfen, als ihr ver
3:124Als du zu den Gl
3:125Ja doch! Wenn ihr standhaft seid und gottesf
3:126Allah machte es nur zu einer frohen Botschaft f
3:127damit Er einen Teil derjenigen, die ungl
3:128Es ist gar nicht deine Angelegenheit, ob Er ihre Reue annimmt oder sie straft, denn sie sind ja Ungerechte.
3:129Und Allah geh
3:130O die ihr glaubt, verschlingt nicht den Zins um ein Vielfaches vermehrt, sondern f
3:131Und h
3:132Und gehorcht Allah und dem Gesandten, auf da
3:133Und beeilt euch um Vergebung von eurem Herrn und (um) einen (Paradies)garten, dessen Breite (wie) die Himmel und die Erde ist. Er ist f
3:134die in Freude und Leid ausgeben und ihren Grimm zur
3:135und diejenigen, die, wenn sie eine Abscheulichkeit begangen oder sich selbst Unrecht zugef
3:136Der Lohn jener ist Vergebung von ihrem Herrn und G
3:137Schon vor euch sind Gesetzm
3:138Dies ist eine klare Darlegung f
3:139Und werdet nicht schwach noch seid traurig, wo ihr doch die Oberhand haben werdet, wenn ihr gl
3:140Wenn euch eine Wunde zugef
3:141Und damit Allah diejenigen, die glauben, herausstellt und die Ungl
3:142Oder meint ihr etwa, da
3:143Und ihr habt euch ja wiederholt den Tod gew
3:144Und Muhammad ist doch nur ein Gesandter, vor dem schon Gesandte vor
3:145Keiner Seele ist es m
3:146Und mit wie vielen Propheten zusammen k
3:147Ihre Worte waren nichts anderes, als da
3:148Da gab Allah ihnen die Belohnung des Diesseits und die sch
3:149O die ihr glaubt, wenn ihr denen, die ungl
3:150Nein! Vielmehr ist Allah euer Schutzherr; und Er ist der beste Helfer.
3:151Wir werden in die Herzen derjenigen, die ungl
3:152Allah hat ja Sein Versprechen euch gegen
3:153Als ihr fortlieft und euch nach niemandem umdrehtet, w
3:154Dann sandte Er nach dem Kummer Sicherheit auf euch herab, Schl
3:155Gewi
3:156O die ihr glaubt, seid nicht wie diejenigen, die ungl
3:157Und wenn ihr auf Allahs Weg get
3:158Und wenn ihr sterbt oder get
3:159Durch Erbarmen von Allah bist du mild zu ihnen gewesen; w
3:160Wenn Allah euch zum Sieg verhilft, so kann euch keiner besiegen. Doch wenn Er euch im Stich l
3:161Es steht keinem Propheten zu, (etwas) zu veruntreuen. Und wer (etwas) veruntreut, wird das, was er veruntreut hat, am Tag der Auferstehung bringen. Dann wird jeder Seele in vollem Ma
3:162Ist denn jemand, der Allahs Wohlgefallen folgt, wie einer, der sich Allahs Mi
3:163Sie nehmen (unterschiedliche) Rangstufen bei Allah ein. Und Allah sieht wohl, was sie tun.
3:164Allah hat den Gl
3:165Ist es nicht (so), da
3:166Und was euch an dem Tag traf, da die beiden Heere aufeinandertrafen, so (geschah) das mit Allahs Erlaubnis, - damit Er die Gl
3:167und damit Er diejenigen kennt, die heucheln, zu denen gesagt wurde: \"Kommt her und k
3:168Diejenigen, die von ihren Br
3:169Und meine ja nicht, diejenigen, die auf Allahs Weg get
3:170und sind froh
3:171Sie sind gl
3:172Diejenigen, die auf Allah und den Gesandten h
3:173Diejenigen, zu denen die Menschen sagten: \"Die Menschen haben (sich) bereits gegen euch versammelt; darum f
3:174So kehrten sie mit einer Gunst von Allah und einer Huld zur
3:175Dies ist nur der Satan, der (euch) mit seinen Gefolgsleuten Furcht einzufl
3:176Und lasse dich nicht durch jene traurig machen, die im Unglauben dahineilen! Sie werden Allah gewi
3:177Diejenigen, die den Unglauben f
3:178Und diejenigen, die ungl
3:179Nimmer wird Allah die Gl
3:180Und diejenigen, die mit dem geizen, was Allah ihnen von Seiner Huld gew
3:181Allah hat ja die Worte derjenigen geh
3:182Dies (geschieht) wegen dessen, was eure H
3:183(Es sind) diejenigen, die sagten: \"Allah hat uns verpflichtet, keinem Gesandten zu glauben, bis er uns ein Opfer bringt, das vom Feuer verzehrt wird.\" Sag: Schon vor mir sind Gesandte mit klaren Beweisen zu euch gekommen und mit dem, wovon ihr spracht. Warum habt ihr sie dann get
3:184Wenn sie dich der L
3:185Jede Seele wird den Tod kosten. Und erst am Tag der Auferstehung wird euch euer Lohn in vollem Ma
3:186Ihr werdet ganz gewi
3:187Und (gedenkt,) als Allah mit denjenigen, denen die Schrift gegeben worden war, ein Abkommen traf: \"Ihr sollt sie den Menschen ganz gewi
3:188Und meine ja nicht, da
3:189Allah geh
3:190In der Sch
3:191die Allahs stehend, sitzend und auf der Seite (liegend) gedenken und
3:192Unser Herr, gewi
3:193Unser Herr, gewi
3:194Unser Herr, und gib uns, was Du uns durch Deine Gesandten versprochen hast, und st
3:195Da erh
3:196Lasse dich ja nicht durch den Wandel derer in den Landstrichen t
3:197(Es ist nur) ein geringer Genu
3:198Aber f
3:199Und unter den Leuten der Schrift gibt es wahrlich manche, die an Allah glauben und (an) das, was zu euch (als Offenbarung) herabgesandt worden ist, und was zu ihnen (selbst) herabgesandt worden ist. Dabei sind sie dem
3:200O die ihr glaubt, geduldet euch, haltet standhaft aus, seid kampfbereit und f



Share this Surah Translation on Facebook...